Körperweisheit



Unser Körper weiß viele Dinge, die unser Verstand nicht sieht. Er hat Erlebnisse, die uns widerfahren sind und dabei aufgetretene Emotionen gespeichert, auch, wenn wir sie schon lange vergessen - oder verdrängt haben. Gute, wie negative Erlebnisse, stärkende, wie schwächende Lebenssituationen, alles ist im Unbewussten vorhanden. Gerade negative Erlebnisse verdrängen wir gerne, manche vergessen wir auch einfach oder sie liegen so lange zurück, dass wir uns nicht mehr erinnern können. Bewusst fehlt uns der Zugang zu den Geschehnissen und Zusammenhängen der Vergangenheit. Für die Bewältigung aktueller Probleme ist es aber wichtig zu erkennen wo deren Ursachen liegen, und eine persönliche Therapie darauf abzustimmen.


Kinesiologie bietet Unterstützung bei:


- Persönlichkeitsentwicklung

- Entscheidungsschwierigkeiten

- Stress in Prüfungen, im Arbeitsalltag, bei Überlastung

- Stärkung des Selbstbewusstseins

- Erschöpfung

- Ängsten

- Konflikten (in Beziehungen, am Arbeitsplatz, etc.)

- Konzentrationsproblemen

- Lernschwierigkeiten

Als Kinesiologin kommuniziere ich mit dem Körper des Klienten über den Muskeltest und erhalte darüber Auskunft über nicht mehr bewusste Erlebnisse, die zu Störungen oder Blockaden führen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Antworten und Lösungen, die ganz individuell sind. Stress wird abgebaut und Blockaden lassen sich lösen. Sie finden wieder zu einem inneren Gleichgewicht.

Durch diese Arbeit wird verhindert, dass sich Blockaden weiter manifestieren. Oft wird dadurch Heilung von Krankheit und Beschwerden erst möglich. Vor allem beugt das Bearbeiten von Blockaden Krankheiten vor.

Jeder Mensch hat seine eigene Biographie, seine eigenen individuellen Aufgaben und Fragestellungen. Kinesiologische Arbeit kann umso besser gelingen, je mehr diese individuellen Voraussetzungen bekannt sind. Die Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen und seine individuellen Aufgaben zu erkennen steht somit im Vordergrund der kinesiologischen Arbeit.